T H_IS   IS   NO_T   A   BLO_G
(und andere Miniaturen)

[Season 2021/22]



piet









APR 2022


Dieses Bild hat ein Russe vor 107 Jahren gemalt, eine Ikone der Moderne.
Und sehr prophetisch, wie ich finde.
Und so vieldeutig bezeichnend für das, was so viele Russen gerne machen.


blacksquare

Kasimir Malewitsch, »Schwarzes Quadrat auf weißem Grund«









MÄR 2022


Dass meine diesjährige Neujahrsmail Im Banne des Z hieß, ist irgendwie unheimlich angesichts der Markierungen russischer Invasionstruppen. Der Titel ist außerdem der eines Comics von André Franquin über den durchgeknallten Weltbeherrschenwoller namens Zyklotrop, und diese Parallele zum irren Iwan ist noch unheimlicher. Aber am Unheimlichsten ist, dass nach der Pandemie nun leider noch eine weitere der Prophezeiungen aus Die letzten Dinge eintrat (diesmal vom No_Blog Oktober 2014).

Mir fehlt aktuell der Sinn für eine weitere Hidden Message diesen Monat, mir geht nur dauernd die ganz offene Botschaft durch den Kopf: Trink Polonium, Genosse Wladimir! Möge das gestörte Männchen im Kreml einen baldigen Tod erleiden, z.B. indem man es den Eltern der getöteten Kinder überlässt.


Piet Wessing: untitled #1174 (The Fog of War)

untitled #1174 (The Fog of War)



Katatonische Chiffren V (Die letzten Dinge)

Siebtes Bild (Ba'al)


Herr der Lügen, Herr der Fliegen,
triumphierend reitet das rote Pferd.

Erneut grinst und tobt ein Männchen,
der gestörte Führer vergoldeter Horden.
Seine Herrschaft komme, sein Wille sei,
wie in der Hölle, so auch auf Erden.

Erneut dreht ein dunkles Karussell sich,
auf den Pferden langsam faulende Kinder.
Unser täglich Blut gib uns heute,
und vergib uns unsere Schuld.

Denn Dein ist das Reich und die Gewalt
und die Grausamkeit in Ewigkeit.









FEB 2022


So lethal was the disease that cases were known of persons going to bed well and dying before they woke, of doctors catching the illness at a bedside and dying before the patient.
(Barbara W. Tuchman, »A Distant Mirror«)



Piet Wessing: Hidden Message #5

#5: message from antares to bilu-sha-ziri

A piece of ensemble music (for pianos, string quartet and vibraphone) and coloured clouds, shaping the hidden message #5:

message from antares
to bilu-sha-ziri @ 2166.10.05
unknown origin of fivefold
exclusion of chinese sc1-3
investigation of sc4 in 2046










JAN 2022


Your voice may move men to strange and wonderful visions, but it throws that orchid into acute melancholia.
(J. G. Ballard, »Prima Belladonna«, from the collection »Vermilion Sands«)



Piet Wessing: Hidden Message #4

#4: a private message from adhara, first of the virgins

A short piece of ensemble music (for pianos, vibraphone, harp and vocals) and a ballet dancer, shaping the hidden message #4:

a private message from
adhara, first of the virgins,
to her unborn father canis
about the vermilion bird
of january 11, 2126






Außerdem neu im neuen Jahr: Nach den Katatonischen Chiffren 2021 nun ein weiteres real existierendes Buch, diesmal die längst überfällige monographische Werkschau zum Inferno (Werkgruppe XXIII). Vor sechs Jahren angekündigt, und nun endlich Dank eines Künstlerstipendiums des Kulturministeriums NRW und monatelanger Arbeit tatsächlich realisiert.

Das analoge Original ist auf 200 Exemplare limitiert, aber die digitale Kopie anschauen kann sich jeder hier:


Piet Wessing: Cover Inferno









DEZ 2021


What if God was one of us?
Just a slob like one of us
Just a stranger on the bus
Tryin' to make his way home?
(Eric Bazilian, »One of us«)



Piet Wessing: Hidden Message #3

#3: verification message from acrux to dep.h&r

A short piece of ensemble music (for pianos, synthesizers and vocals) and four bud sprouts, shaping the hidden message #3:

verification message
from acrux to dep.h&r
concerning bazilian crucifixion theory:
he was one of us
and most of the crowd were travellers










NOV 2021


Time and tide will wait for no man, saith the adage. But all men have to wait for time and tide.
(Charles Dickens, »The Life and Adventures of Martin Chuzzlewit«)



Piet Wessing: Hidden Message #2

#2: final message from monkey to arctur&izar

A piece of ensemble music (for pianos, celesta, marimba, organ and choir) and crossing beaches, shaping the hidden message #2:

final message from
monkey to arctur&izar
@ 2161.04.17:
overlord secured at
51°26'33.1"N 7°01'39.1"E










OKT 2021


If time travel is possible, where are the tourists from the future?
(Stephen Hawking, »A Brief History of Time«)



Piet Wessing: Hidden Message #1

#1: a message from mara to her daughter altair

A short piece of ensemble music (for pianos, celesta, marimba, harp, bass, glockenspiel and vocals) and fourfold fire, shaping the hidden message #1:

a message from mara
through the past, darkly
to her daughter altair
on her 9th birthday
October 21, 2198





Nach Jahren (und Jahrzehnten) der Arbeit an den Text-/Bildminiaturen der Werkgruppe XXIV: Katatonische Chiffren sollen nun die Musik-/Filmarbeiten der neuen Werkgruppe XXV: Hidden Messages (ein weiteres Kapitel der Films du Pierrot ) das monatliche Opfer an die Götter der Kreativität ablösen.

Die Kulturredaktion würde darüber vermutlich etwas schreiben wie „Akustische Fragmente und visuelle Momente verdichten sich darin zu poetischen Videoclips der besonderen Art.“ Tatsächlich aber sind es einfach nur Botschaften an das 22. Jahrhundert, Forschungsberichte und persönliche Nachrichten von mir und anderen Reisenden, die über das endlich etablierte Internet den Weg zurück in unsere Zukunft gefunden haben werden, die einmal unsere Vergangenheit war.

Warum ich so offen darüber schreibe? Glauben Sie etwa an Zeitreisende? Im Ernst?









[Season 2021/22]

[Season 2020/21]

[Season 2019/20]

[Season 2018/19]

[Season 2017/18]

[Season 2016/17]

[Season 2015/16]

[Season 2014/15]

[Season 2013/14]

[Season 2012/13]

[Season 2011/12]

[Season 2010/11]

[Season 2009/10]